Terrassendielen aus Holz: Auswahl & Qualität vom Holzhandel!

Eine ansprechende Terrasse ist der perfekte Wohlfühlort an schönen Tagen. Hier genießen Sie die Sonne, den Blick auf Ihren Garten, entspannen sich bei einem guten Buch oder laden Freunde und Verwandte ein für ausgelassene Stunden im Freien. Das Terrassenmaterial hat einen erheblichen Einfluss auf die Optik Ihrer Terrasse: Vergleichen Sie nur einmal den visuellen Eindruck von Steinplatten mit Terrassendielen aus Holz! 

Terrassendielen aus Holz bei Tromsdorf:


Der Klassiker: die Holzterrasse

Eine Holzterrasse ist tatsächlich eine ganz klassische Variante, die sich aus vielen Gründen großer Beliebtheit erfreut. Und selbst beim Trendmaterial WPC wird weitgehend die schöne Dielenoptik einer Holzterrasse hergestellt. Terrassendielen aus Holz bieten eine schöne ruhige Naturoptik, welche perfekt harmoniert mit der Flora Ihres Gartens. Das Laufgefühl auf einer Holzterrasse ist angenehm – wie an Deck einer alten Segelyacht – und darüber hinaus bietet Holz als Terrassenmaterial den angenehmen Vorteil, sich auch an heißen Tagen nicht übermäßig zu erhitzen.

Online Terminbuchung

Sie wünschen sich eine persönliche Beratung? Buchen Sie ganz einfach digital Ihren persönlichen Beratungstermin, entweder bei uns vor Ort oder bequem per Videokonferenz.

Jetzt online Termin buchen

Gerade bei den immer extremer ausfallenden Sommertemperaturen unserer Zeit ein nicht zu unterschätzender Vorteil! Bei uns von HolzLand Tromsdorf in Kaiserslautern, Ihrem Holzfachhandel für die gesamte Region von Neustadt an der Weinstraße über Homburg bis Pirmasens, finden Sie ein überzeugendes Sortiment an Holz-Terrassendielen von Preiswert bis Premium. 

Unsere Highlights aus Holz vorgestellt

Als Holzfachhandel ist es für uns fast eine Frage der Ehre, Ihnen die besten Hölzer für die Terrasse zu bieten. Sowohl in Hinblick auf die Auswahl an verschiedenen Hölzern, als auch in Hinblick auf verschiedene Verarbeitungen der Oberfläche sowie mit Blick auf Längen und Breiten. Große Längen bis zu 5 Metern bieten den entscheidenden Vorteil, dass Sie die Zahl an Stößen (Kopfende an Kopfende) minimieren oder sogar überflüssig machen, denn diese sehen nicht nur optisch etwas unschön aus, sondern bilden auch eine „beliebte“ Schwachstelle für eindringende Feuchtigkeit. Im Baumarkt erhalten Sie in der Regel wesentlich kürzere Längen!

Finden Sie ein passendes Terrassenholz:

Kiefer KDI: günstiger Preiseinstieg

Wer eine möglichst günstige Terrassendiele sucht, findet mit kesseldruckimprägniertem Nadelholz wie der Kiefer die optimale Lösung. Wir bieten Ihnen hier nicht nur Kiefer KDI mit dem typischen grünlichen Farbschimmer, sondern auch mit einer schönen braunen Färbung, um diesen Makel zu beheben. Über die Langlebigkeit und Witterungsbeständigkeit sollten Sie sich aber bei Kiefer KDI nicht zu große Illusionen machen! Umso wichtiger ist hier eine regelmäßige Pflege.

Douglasie: hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Douglasie ist trotz des englischen Namens seit langer Zeit (wieder) heimisch in unseren Gefilden. Das schöne Nadelholz bietet eine solide Dauerhaftigkeit ganz ohne Imprägnierung und kommt bei den unterschiedlichsten Konstruktionen im Außenbereich vom Carport bis zur Fassade zum Einsatz. Es vergraut sehr ansprechend und ist ein hervorragendes Terrassenholz für den gehobenen Preiseinstieg.

Sibirische Lärche: Beständig und schön

Die sibirische Lärche ist ebenfalls ein Terrassenholz mit starken Leistungswerten zum vergleichsweise günstigen Preis. Sie wächst in kalten Gefilden, was ein langsames Wachstum bewirkt, welches wiederum ein hartes stabiles Terrassenholz mit dichten Jahresringen generiert. Achten Sie bei der sibirischen Lärche auf eine einwandfreie Herkunft!

Robinie: Europameister bei der Dauerhaftigkeit

Die Robinie – Baum des Jahres 2020 in Deutschland – wird auch als „falsche Akazie“ bezeichnet, wobei es keinen Grund gibt, sich hinter einem anderen Namen zu verstecken. Denn die Robinie zeichnet sich durch eine exzellente Dauerhaftigkeit und Härte aus. Sogar die Eiche übertrifft sie darin. Sie ist das leistungsstärkste Hartholz Europas für die Terrasse und dadurch eine hervorragende Wahl für die Holzterrasse, welche ökologische Aspekte mit hoher Dauerhaftigkeit und einer attraktiven Optik verbindet. Aufgrund der speziellen Wuchsbedingungen sind Terrassendielen aus Robinie etwas schmaler als andere Hölzer.

Harthölzer von Garapa bis Walaba

Bekanntermaßen bieten „Harthölzer“ aus Übersee besondere Leistungswerte für die Terrasse. Ihr Mehrwert besteht weniger darin, dass sie „exotisch“ sind, sondern dass sie sich an ihren Heimatorten extremen Witterungsbedingungen sowie aggressiven Holzschädlingen widersetzen müssen. Somit wachsen in Afrika, Asien und Südamerika Bäume heran, welche eine enorme Härte und Widerstandskraft gegen Feuchtigkeit bieten, oftmals verbunden mit inneren ätherischen Ölen, welche das Holz zusätzlich schützen. Und da sie oft sehr hoch wachsen müssen, bevor es sinnvoll ist, Blätter auszubilden, um Sonnenenergie zu tanken, bieten Harthölzer aus Übersee den Reiz, sehr elegante harmonische Terrassendielen ohne Astlöcher aufzuweisen. 

Bei uns erhalten Sie wunderschöne Harthölzer von Garapa über Bangkirai bis Walaba (perfekt als Poolumrandung durch extreme Feuchtigkeitsresistenz). Unsere Harthölzer haben ganz unterschiedliche Farbtöne von rötlich über gelblich bis markantem Braun, aber allesamt eine hervorragende Dauerhaftigkeit von Dauerhaftigkeitsklasse 2 bis Dauerhaftigkeitsklasse 1. 

Stauseeholz: edles Holz besonders nachhaltig

Ein interessantes Terrassenholz wird am Grund von Stauseen gewonnen. Hier ist es für die Ökologie sogar ein Vorteil und Mehrwert, dass dieses Holz geerntet wird, denn ansonsten wird es langsam zersetzt und gibt dabei klimaschädliche Gase frei. Erstaunlicherweise weisen die Bäume, welche viele Jahre im Wasser waren, hervorragende Dauerhaftigkeitswerte auf: Top-Klasse 1! Stauseeholz Guyana Teak bei HolzLand Tromsdorf: unser Premiumtipp. 

Thermoholz: ökologisch wertvolle Top-Qualität

Beim sogenannten Thermoholz wird einheimisches Holz einem Hitzeverfahren mit Wasserdampf unterzogen. Schädliche Chemie kommt dabei nicht zur Anwendung. Das Thermoverfahren verändert die Struktur des Holzes mit dem Resultat, dass ein weniger oder gar nicht geeignetes Holz für die Terrasse eine hervorragende Dauerhaftigkeit aufweist. Der Trick: Holz zerstörenden Mikroorganismen wird die Lebensgrundlage entzogen! Unsere Thermoholz-Terrassendielen bieten eine hohe Dimensionsstabilität, sind herrlich barfußfreundlich, lassen keine Harze austreten und sind 100 % chemiefrei und recyclebar. Auch bei starker Sonne heizen sie sich nicht auf. 

In unserer Ratgeber-Sektion erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Materialien oder finden wissenswerte Tipps zum Thema Unterkonstruktion 

Terrassen zum Träumen in unserer Erlebnisausstellung

Entdecken Sie die ganze Welt der Terrassendielen aus Holz in unserem großen Erlebniszentrum Holz! Viele original verlegte Terrassendielen aus Holz und WPC erlauben einen lebensechten Eindruck der Optik. Hier können Sie auch alle Fragen rund um Terrassendielen an unsere Gartenexperten richten. Schlussendlich gibt es nicht „die beste“ Terrassendiele, sondern vor allem die beste Lösung für Ihre individuellen Vorstellungen, Wünsche und Ihr geplantes Budget!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und darauf, Sie mit unserem tollen Terrassenprogramm zu begeistern. Natürlich erhalten Sie bei uns auch hochwertiges Terrassenzubehör für Verlegung, Reinigung und Pflege. Auch hier dürfen Sie sich auf perfekte Fachhandelsqualität verlassen! 

Online-Ausstellung Terrassendielen Starten Sie hier einen 360° Rundgang durch unsere Terrassendielen-Ausstellung

360° Rundgang jetzt starten

Terrassendielen inklusive Verlegung: unser Rundum-Sorglos-Paket

Für die Montage bzw. Verlegung Ihrer neuen Terrasse empfehlen wir Ihnen, direkt auf unsere hauseigenen Montageprofis zurückzugreifen. Dadurch, dass wir unzählige Terrassen für unsere Kunden verlegt haben, bieten wir Ihnen die passende Erfahrung und Fachkenntnis. Und als serviceorientiertes Unternehmen geben wir alles, damit das Resultat zu Ihrer vollsten Zufriedenheit ausfällt! Verwirklichen Sie die Holzterrasse Ihrer Träume mit Ihrem Holzfachhandel in Kaiserslautern: HolzLand Tromsdorf!

Hauseigener Montage-Service

Nutzen Sie unsere Fachkompetenz und Erfahrung und buchen Sie unser hauseigenes Montage-Team!

Jetzt Termin vereinbaren

Informieren Sie sich gerne auch zu unseren hochwertigen Terrassendielen aus WPC oder auch zu unseren innovativen Outdoor-Keramikfliesen für die Terrasse! 


Ihr Ansprechpartner für Terrassendielen Holz

Thomas Brosig

Leitung Einzelhandel/Großhandel, Kundenberatung

0631 34136-19
Christoph Baumann

Einzelhandel/Großhandel, Kundenberatung

0631 34136-30
Juri Tromsdorf

Einzelhandel/Großhandel, Sicherheitsbeauftragter, Ansprechpartner Ausbildung

0631 34136-26
Yusuf Alp

Einzelhandel/Großhandel, Kundenberatung

0631 34136-27

FAQ Terrassendielen Holz HolzLand Tromsdorf

Welches Holz eignet sich am besten für Terrassendielen?

Terrassenhölzer zeichnen sich durch eine ganze Reihe unterschiedlicher Eigenschaften aus. Die wichtigste Qualität ist zweifellos die Langlebigkeit, denn Holz im bewitterten Außenbereich ist ausgeprägten, widrigen Einflüssen ausgesetzt. Alle auf dem Markt erhältlichen Holzdielen für die Terrasse besitzen ein Mindestmaß an Witterungsbeständigkeit, um nicht frühzeitig zu verrotten. Ansonsten gibt es eine große Spanne, was die Langlebigkeit bzw. „Dauerhaftigkeit“ betrifft. Einstieg ist zweifellos kesseldruckimprägniertes Kieferholz (KDI). Haltbarer sind Nadelhölzer wie Douglasie oder Lärche (letztere das härteste europäische Nadelholz). Harthölzer aus Übersee sind allerdings deutlich langlebiger, angefangen bei Bangkirai und über Garapa bis Ipé und Teak. Eine ökologisch interessante Alternative sind Thermohölzer, bei denen hochgradig verfügbare Hölzer durch eine Thermobehandlung extrem langlebig werden.

Weitere Faktoren bei der Wahl des Terrassenholzes

  • Farbe und Maserung
  • Holztypische Merkmale: von astrein bis zu sehr rustikal geprägt
  • Quell- und Schwindverhalten
  • Ökologischer Mehrwert (einheimische Forstwirtschaft, FSC/PEFC-Siegel ...)
  • Verfügbare Längen, Breiten und Oberflächen
  • Barfußfreundlichkeit (Neigung zu Splitterbildung)
  • ... und nicht zuletzt – der Preis pro Quadratmeter! (Achtung: nicht verwechseln mit dem Preis pro laufender Meter (lfm))
Wie lange halten Terrassendielen aus Holz?

Wie schon erwähnt, kann die Langlebigkeit sehr unterschiedlich ausfallen. Es gibt Annäherungswerte aus Laborversuchen, welche einer bestimmten Dauerhaftigkeitsklasse eine durchschnittliche Haltbarkeit zuweisen, doch sind diese Werte höchstens ein Richtungsweiser. Fakt ist: Keine Terrasse hält für ewig, und es ist durchaus einen Gedanken wert, lieber in ein langlebigeres Terrassenholz zu investieren. Allerdings können eine gute Pflege, ein schützendes Terrassendach oder auch eine Lage, welche die Holzterrasse gut trocknen lässt, die Lebensdauer verlängern.

Was ist besser Holz oder WPC?

Bei dieser Frage kommt es vor allem auf persönliche Vorlieben an. Wer ein besonders natürliches Terrassenmaterial wünscht, wählt eher die massiven Holzdielen – auch wenn WPC neben Polymeren und Additiven zum überwiegenden Teil aus Holzfasern besteht. Geht es um die Langlebigkeit, können nur erlesene Harthölzer und Thermoholz mit den enorm dauerhaften WPC mithalten. Ein besonders starker Mehrwert für viele Gartenliebhaber ist allerdings, dass man WPC im Gegensatz zu Terrassendielen aus Holz nicht regelmäßig ölen muss, um eine ausdrucksstarke Färbung zu erhalten. WPC ist darüber hinaus splitterfrei – erst einmal gute Neuigkeiten für Barfußfreunde. Dafür kann es sich im Sommer deutlich mehr aufwärmen als Terrassendielen aus Holz, welche – man kennt es aus der Sauna – auch bei hohen Außentemperaturen eine angenehme Temperatur behalten.

Andere Kunden interessieren sich auch für:
Terrassendielen Holzverbundwerkstoff - WPC
Terrassendielen Keramikplatten
Holzterrasse Unterkonstruktion